Kurzurlaub Nordsee - Sehenswürdigkeiten Nordsee

Nordsee, Keitum, wikipedia.org
Nordsee, Keitum

Die Nordsee - ein Urlaubsziel, dass sich großer Beliebtheit erfreut.  Die Nordsee ist , weit über die Grenzen Deutschlands hinausgehend, ein beliebtes und gefragtes Urlaubsziel.   Was im Süden Mallorca, ist im Norden Sylt für viele Deutsche.   Aber die Nordsee auf einige wenige Inseln zu reduzieren, wäre geradezu ein Sakrileg.  Sie wollen ja gerne einen Kurzurlaub an der Nordsee verbringen, sonst wären Sie nicht auf dieser Seite gelandet.   Wenn Sie Sehenswürdigkeiten suchen, dann werden wir Ihnen auch hier eine Reihe von Sehenswürdigkeiten benennen, an denen es kein Vorbeikommen geben sollte.

Wo liegen nun all die Nordseeinseln?

Geografisch gesehen, liegen sie in der Deutschen Bucht der Nordsee. An der Küste des Bundeslandes Niedersachsen finden sie die sieben Ostfriesischen Inseln. Zu ihnen gehören: Borkum, Juist,Nordeney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge.  Hier  finden Sie breite, kilometerlange Sandstrände und herrliche Dünenlandschaften, sowie last but not least das Wattenmeer.  

Vor der westlichen Nordseeküste von Schleswig-Holstein liegen die Nordfriesischen Inseln. Die größte davon ist Sylt, die durch den Hindenburgdamm mit dem Festland verbunden ist.  Zu den Nordfriesischen Inseln zählen ausserdem:  Föhr, Amrun und Pellworm sowie einige Halligen.  Vor langer Zeit gab es viele Halligen, heute gibt es nur noch zehn.  Im Mittelalter ging das Marschland durch diverse Sturmfluten unter.  Die restlichen Halligen sind Relikte aus dieser Zeit. Ein Kurzurlaub reicht vermutlich nicht aus, all diese Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.  Wobei, ein Kurzurlaub lässt sich ja immer wieder schnell mal buchen.

Helgoland - die einzige Hochseeinsel

ist nach wie vor bei Urlaubern und Touristen sehr beliebt.  Auch Inseln, die weniger bekannt sind, wie Scharnhörn und Neuwerk , Cuxhaven vorgelagert, verströmen einen besonderen Reiz und sind begehrte Destinationen.

Die Nordsee mit ihren Inseln, ein Urlaubsziel, dass sich zu jeder Jahreszeit großer Beliebtheit erfreut.  Besonders für Allergiker und Asthmatiker bietet diese Region wahres Heilklima. Die Luft ist rein und pollenarm.  Selbst der Winter ist sanft und mild.  Dünen und Strandspaziergänge sind jederzeit möglich.  Viele Cafes bieten Punsch und den berühmten "Kluntjes"  (Friesentee mit Kandiszucker).

Egal, ob sie Aktivurlaub oder Erholung suchen, die Nordseeinseln bieten beides.  Viele Hotels, aller Kategorien, bieten Komfort und Wellness. Sie können natürlich auch mit dem Wohnmobil anreisen. Sie finden ausreichend Stellplätze.  Auch B&B ist eine Alternative.  Die Herzlichkeit der Nordländer ist sprichwörtlich.

Wenn Sie sich nicht spontan entscheiden können, hier nochmal ein paar Inseln zur Auswahl:  Baltrum, Borkum, Nordeney, Juist, Langeoog, Spiekeroog, Wangerode, Sylt, Pellworm, Foehr, Helgoland und Amrun.

Ausflüge an der Nordsee

Zu den Stränden und Inseln der an der Nordsee angrenzenden Länder, wie Dänemark, Großbritannien, Belgien, Frankreich usw, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt kommen.  Natürlich werden wir auch diesen Bereich berücksichtigen, der ja in keinster Weise weniger attraktiv, nur weniger bekannt ist.

Ausflüge lassen sich vortrefflich organisieren.  Erkunden Sie Emden und die Krumhörn, Hintge und Südbrookermerland, Dornum, Brockmerland oder starten sie zu einer Rundtour durch Rheiderland.  Fahren Sie der Ems entlang nach Leer.  Wenn Sie gerade in Ostfriesland einen Kurzurlaub verbringen, müssen Sie Leer unbedingt besuchen.

Wir werden diese Seite natürlich ergänzen und würden uns auch über Ihre Erlebnisberichte freuen.

Wie haben Sie Ihren Kurzurlaub an der Nordsee verbracht, wo waren Sie während diesem Kurzurlaub?  Welche Sehenswürdigkeiten konnten Sie besichtigen?

Suche


Anzeigen und Empfehlungen