Städtereise Barcelona - Sehenswürdigkeiten Barcelona

Park Güell, Barcelona

Eine Städtereise nach Barcelona gehört zu den Ritualen, die ich seit Jahren pflege. Einmal im Jahr muss ich einfach nach Barcelona fliegen oder fahren.  Die Stadt ist großartig.  Man entdeckt bei jedem Besuch wieder etwas Neues.  Die Sehenswürdigkeiten von Barcelona, die hinlänglich bekannt sind, werden wir hier auch nur streifen.  Natürlich, auf den Spuren von Antoni Gaudi zu wandeln, ist immer ein Erlebnis!  Der Park Güell ist während jeder Jahreszeit sehenswert und lädt zu erholsamen Spaziergängen ein.

Die Sagrada Familia

werden Sie sicher auch schon des öfteren besucht haben, falls nicht, unbedingt anschauen.   Nicht, dass große Baufortschritte zu bestaunen werden, aber Barcelona hat sich ja eine deadline gesetzt.

  Das Jahrhundertwerk soll zeitnah tatsächlich vollendet werden. Na, dann warten wir es mal ab. Sehenswürdigkeiten in Barcelona gibt es so viele, dass Sie sicher auch mehrere Städtereisen oder Kurzurlaube buchen werden, um auch nur annäherend alles gesehen zu haben.  Schließlich sollte ja auch ein netter, kleiner Einkaufstripp oder ein Einkehren in eines der herrlichen Restaurants oder Bars nicht zu kurz kommen.  

Sightseeing per Bus und zu Fuss

Falls Sie Barcelona noch nicht so gut oder noch garnicht kennen, empfehlen wir, einen der ständig fahrenden Sightseeing Busse zu nehmen um die Stadt erstmal zu erschnuppern und zu erkunden.  Sie erhalten alle Informationen in Ihrer Muttersprache, können jederzeit an einem für Sie wichtigen Punkt aussteigen und später, wenn Sie z.B. das Olympiastadion oder den Hafen von Barcelona besichtigt haben, wieder in den nächsten Bus einsteigen.  Alle 20 Minuten kommt ein Bus an der ausgewiesenen Haltestelle vorbei. Praktischer und einfacher (und auch preiswerter) geht es nicht.

Viele Etappen lohnen sich auch per pedes.  Ein Rundgang, der uns gut gefallen hat (von vielen anderen mal absehend), war dieser:  Beginnend an der Placa de la Universitat, die mit der nahegelegenen Placa d e Catalunya durch die Ronda de la Universitat und die Strassen Bergara undPelai verbunden ist. Der Weg führt uns zum Zentrum der Stadt bis zu einem der an das Stadtzentrum grenzenden Hügel.  Dabei lernen wir einige Schmuckstücke des herausragenden katalanischen Modernisme Stils kennen.

Diese 10 Sehenswürdigkeiten liegen an Ihrem Weg:

  1. Placa de la Universitat
  2. Universitat
  3. Gran Via de les Corts Catalanes
  4. Placa de Tetuan
  5. Placa de Toros Monumental (Stierkampfplatz)
  6. Sagrada Familia
  7. Avinguda de Gaudi
  8. Hospital de la Santa Creu in Sant Pau  (Krankenhaus)
  9. Parc und Torre de les Aigues (Wasserturm und Park)
  10. Park Güell

Der Park Güell in Barcelona

liegt auf einer Höhe von 150 Metern auf dem Camelo-Hügel. Eusebio Güell war es, der dieses Projekt in Auftrag gabe. Die Grundidee war es, dass Gaudi eine Gartenstadt nach englischem Muster schaffen sollte. Die Ausführungen des Komplexes wurden nicht vollendet und schließlich wurden anstatt 60 nur zwei Wohnungen gebaut. Eine davon diente Gaudi als Wohnung bis er zur Sagrada Familia umzug.   Der Park ist wirklich beeindruckend und sehenswert.  Gaudi hat sich hier selbst übertroffen.

Wir werden diese Seite noch ergänzen.  Wir wollen Ihnen einen umfassenden Eindruck über Barcelona zeitnah geben.  Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten in dieser einzigartigen Stadt,  die wir Ihnen gerne vorstellen möchten, dass wir sicher einige Zeit mit diesem Thema beschäftigt sein werden.

Unterkunft in Barcelona und Anreise

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz aus, ist Barcelona auch gut mit dem PKW erreichbar.  Die Länge der Strecke ist überschaubar.  Fliegen ist natürlich viel schneller und einfacher.   Hotels finden Sie, wie in jeder großen Metropole, in allen Preislagen und Kategorien.

Wenn Sie gerade aus Barcelona zurückkommen oder Erlebnisse haben, die Sie gerne mit unseren Lesern teilen wollen, dann freuen wir uns über Ihre Reiseberichte, die wir gerne veröffentlichen werden.

 

Suche


Anzeigen und Empfehlungen