Städtereise Prag, Sehenswürdigkeiten Prag

Prag, Hradschin (Burg) und Moldau

Prag ist eine der schönsten Städte der Welt. Wahrscheinlich kennt jeder das gewaltige Panorma des Hradschins mit der kaiserlichen und königlichen Burg hoch über der Moldau, die durch die gotischen Bögen der Karlsbrücke fließt. Prag schmücken seit Jahrhundertenivle Attribute:  die Goldene Stadt, die Stadt der hundert Türme, die Symphonie aus Steinen, Farben und Formen. Kaiser und Könige riefen die besten Baumeister Europas an ihren Hof, um hier prunkvolle kirchliche und weltliche Bauten errichten zu lassen.

Drei Völker haben in Prag gelebt:

das tschechiche, das deutsche und das jüdische. Ihr gemeinsames Leben, bestimmt durch produktive oder scharfe Auseinandersetzungen, hat zu hervorragenden Ergebnissen auf kulturellem und wirtschaftlichen Gebiet geführt. Der Zweite Weltkrieg bewirkte, daß das eine Volk fast ausgerottet und das andere vertrieben wurde.  Im November 1989 haben die Studenten, die Künstler und auch die Arbeiter dem neuen Tag die Fenster geöffnet.

Wie Dornröschen nach dem Kuß begann Prag in seiner früheren Schönheit zu erwachen und rieb sich den Schlaf aus den Augen.

Sehenswürdigkeiten von Prag

Gewöhnlich kommen die Besucher nach Prag für einen Kurzurlaub. Wenn man in drei bis sechs Tagen auch nur einen kleinen Teil der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Prag erleben möchte, sollte man mit der Metro fahren, und nur kleinere Strecken zu Fuß gehen.  Zu Beginn einer Pragbesichtigung empfiehlt sich der Königsweg vom Pulverturm zur Burg.  Unterwegs kann man sich in guten Weinstuben oder Bierkneipen erfrischen und erholen.  Empfehlenswert ist auf jeden Fall eine Stadtrundfahrt, die einen allgemeinen Überblick bietet.  Die zwei- bis dreistündige Fahrt von einem historischen Bau zum nächsten, vermittelt unvergeßliche Eindrücke.  Eine originelle Pragbesichitigung sind die Bootsfahrten auf der Moldau. Sie ermöglichen einen Panoramablick auf die Stadt und auf die prächtigen Gebäude der Kaianlagen. 

Prag wurde auf sieben Hügeln erbaut

Am schönsten präsentiert sich Prag, das sich über sieben Hügel erstreckt, von den Aussichtspunkten: So liegt Ihnen von der Rampe der Prager Burg die ganze Stadt mit vielen Türmen zu Füßen.

10 Tips für Besichtigungen:

  1. Die Burg - Tausendjähriges Monument
  2. Die Karlsbrücke - Galerie unter freiem Himmel
  3. Das Gemeindehaus - Die Pracht des Jugenstils
  4. Loretoheiligtum - Herrliche Diamantenmonstranz
  5. St. Niklas Kirche - Symbol des Prager Hochbarocks
  6. Maria-Schnee-Kirche - Die höchste gotische Kirche
  7. Kampa - Romantische Spaziergänge
  8. Die Astronomische Uhr - Am Altstädter Rathaus defilieren die Apostel
  9. Der Wenzelsplatz - Das lebhafte Herz der Stadt
  10. Alter jüdischer Friedhof - Jüdische Begräbnisstädte von Weltrang

Spaziergänge durch Prag

Kaiserliches Prag:  Vom Nationaltheater und Smetanovo bis zur Svatopluk-Cech-Brücke hat man den schönsten Blick auf die kaiserliche Burg, die Karlsbrücke und die Kleinseite mit er St. Niklas-Kirche. Am Abend märchenhafte Beleuchtung

Prager Jugenstil:  Man geht durch die Jugenstilprachtstraße Parizka, dann durch die Celetnagasse und gelangt zum architektonischen Höhepunkt des Stils, dem Gemeindehaus.  Am Wenzelsplatz liegt das großartige Jugenstilhotel Europa. Um den Platz reiht sich prächtige Jugenstilarchitektur

Historisches Prag: Beim Pulverturm taucht man ein in die engen Gäßchen der Altstadt. Hier beginnt der Königsweg, der über den Staromstske (Alstädter Ring) und durch die Karlovagasse, über die Karlsbrücke zum Veitsdom führt, wo einst die böhmischen Könige gekrönt wurden.

Auf den Spuren Mozarts: In Prag war er glücklich. "Ja, meine Prager verstehen mich", pflegte er zu sagen. Er wohnte bei der Familie Dusek auf dem Uhelny trh 1 und in "Bertramko" wo sich das Mozartmuseum befindet.  Im Ständetheater fand die Uraufführung des "Don Giovanni" statt.

Eine Städtereise nach Prag ist eine lohnenswerte Kurzreise oder ein wirklich fabelhafter Kurzurlaub.   Sie werden soviele Sehenswürdigkeiten bewundern können, dass Sie schon gedanklich die zweite Städtereise buchen.   Ich war mindestens 10 mal in Prag.  Ich liebte es,  eine Städtereise nach Prag zu buchen.  Es bietet sich immer wieder Neues.  Die Stadt ist in den letzten Jahren oder seit 1990 wirklich wieder traumhaft schön geworden.

Wir werden Sie über weitere Sehenswürdigkeiten von Prag unter dieser Rubrik zeitnah informieren und Ihnen ebenfalls Tipps für Hotels in Prag geben.  Sie sollen ja Ihre Städtereise Prag ohne großen Aufwand buchen und gleichermassen genießen können.

Wenn Sie einmal Silvester in Prag feiern wollen, was ein toller Tipp wäre, können Sie sich gerne auf dieser Seite informieren:

http://www.silvesterreisen-silvesterangebote-silvesterurlaub.de/Silvester-in-Prag-Silvesterparty-Prag.125.0.html

Wenn Sie einen längeren Urlaub planen, können Sie auch jederzeit eine attraktive Ferienwohnung in Prag mieten. Weitere Infos zu Ferienwohnungen in prag erhalten Sie auf dieser Seite: Reisevista

 

Suche


Anzeigen und Empfehlungen